Augenzeuge|Feldenkrais® Wer sagt, dass es kein Wunder gibt, der lügt!

© Rosalie O’Connor

“Feldenkrais war für mich bis vor einem Jahr etwas völlig Unbekanntes. Ohne den Tipp meiner Hausärztin wäre ich wahrscheinlich nie daran gestoßen“ berichtet Feldenkrais Klientin Cornelia.

„Ich kann kaum beschreiben, was in der Zeit alles passiert ist. Wie meine Beweglichkeit mehr und mehr zunimmt, die Schmerzphasen weniger und nicht mehr so heftig werden. Wie das Gleichgewicht sich langsam verbessert, weil der Körper auf Reize adäquat reagieren kann. 

Und dann: Plötzlich ein Körpergefühl zu haben, das nicht nur durch Schmerz und das Fernsein von Schmerz geprägt ist, sondern das sich einfach gut anfühlt. Das Gefühl, plötzlich auf eine ganz andere Art ich zu sein. Zu wissen, wo ich anfange und wo ich aufhöre, also wo meine Grenzen sind. Körperlich und auch seelisch. 

Ein Bauchgefühl zu entwickeln dafür, was mir gut tut und was nicht. Eine Gefühl dafür zu bekommen, wich ich durch kleinste Veränderungen meiner Position oder meiner Bewegungen eine Verschlimmerung von Schmerzen verhindern und sogar eine Besserung bei vorhandenen Schmerzen erreichen kann. 

Ganz andere Bewegungsabläufe beim Hinsetzen, Hinlegen, Aufstehen, Drehen. Viel bewussteres, langsameres Laufen mit einem Abrollen der Füße und dem Spüren des Untergrunds. 

Was Feldenkrais mit mir gemach hat..

Es hat den Kreislauf aus Schmerz und Unbeweglichkeit aus Angst vor Schmerz unterbrochen. Es hat den Panzer der Bewegungslosigkeit aufgebrochen. 

Ich kann plötzlich Dinge, von denen ich nicht wusste, wie das geht und wie sich das anfühlt, weil ich sie in der Kindheit nicht gelernt habe. Ich werde immer mutiger und abenteuerlustiger. 

PS. Nein, ich bin nicht schmerzfrei. Aber: Ich bin Anfang fünfzig und werde beweglich in einem Alter, wo andere unbeweglich werden. Wer sagt, dass es kein Wunder gibt, der lügt”

Zitat, Feldenkrais Forum #107, 2019, Cornelia F.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close